service@ezt-autoteile.de
+49 (030) 65 76 37 37
(9-16 Uhr)
TOP KUNDENZUFRIEDENHEIT
30 Tage Widerrufsrecht
schnelle Lieferung
Beratung

Domstreben

Domstreben / Querlenkerstreben

Für die Achsaufhängung eines jeden Fahrzeugtyps gibt es gemäß der jeweils zugrunde liegenden Konstruktion eine Normalstellung, die jedoch vielfältigen Störungen bzw. Belastungen unterschiedlicher Intensität ausgesetzt ist mit teilweise gravierenden Auswirkungen auf die Fahreigenschaften und die Sicherheit. Die extremsten Belastungen treten im Motorsport auf. Aus diesem Grund gibt es kaum ein Fahrzeug im Motorsport, das nicht mit Fahrwerkstreben ausgerüstet ist. Hohe Belastungen treten auf durch den Einsatz von Breitreifen, die Veränderung der Spurweiten durch Felgen mit geringerer Einpresstiefe und Spurverbreiterungen, die Tieferlegung des Fahrzeugschwerpunkts usw. Aber auch die alltäglichen Belastungen, wie z. B. Fliehkräfte durch Kurvenfahrten, Seitenwind, seitlich geneigte Fahrbahn, Vertikalbewegungen durch Fahrbahnunebenheiten und Bordsteine, Änderung des Beladungszustandes haben einen negativen Einfluss.

Zu den momentanen negativen Auswirkungen auf die Fahreigenschaften treten Folgeschäden an Reifen, Fahrwerk und Karosserie durch einen erhöhten und ungleichmäßigen Verschleiß. Fahrwerkstreben haben die Aufgabe, durch eine Stabilisierung und Kräfteverteilung innerhalb der Achskinematik die geschilderten Belastungen und negativen Auswirkungen zu verhindern, bzw. soweit wie möglich zu mindern. Vielfach werden Fahrwerkstreben sogar schon werksseitig bei Neufahrzeugen verbaut. Bei diversen Breitreifen ist der Einbau einer Fahrwerkstrebe sogar vorgeschrieben. Die Streben dienen daher kurz- und langfristig der Sicherheit und senken die Betriebskosten.

Unsere Streben werden aus hochwertigem Aluminium oder Stahl hergestellt. Für einen leichteren Zugang zum Motor, z. B. beim Luftfilterwechsel, sind viele Streben dreiteilig ausgeführt. Durch einen länger dauernden Betrieb eines Fahrzeugs ohne Zusatzstreben kann sich der Abstand der oberen Federbeinlager zueinander verringert haben. Um diese Differenz auszugleichen, sind viele Streben mit einem Gewinde zur Längenverstellung ausgestattet.

 

Zuletzt angesehen