service@ezt-autoteile.de
+49 (030) 65 76 37 37
(9-16 Uhr)
TOP KUNDENZUFRIEDENHEIT
30 Tage Widerrufsrecht
schnelle Lieferung
Beratung

Ferodo DS Performance Bremsbeläge für Honda Civic 9 (FK) 1.4/1.8 i-VTEC ab 2012- (HA) - FDS1862

111,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)

Lieferzeit 2-5 Werktage

  • FDS1862
Zulassung:

mit ABE - eintragungsfrei (Etwaige Auflagen/Hinweise entnehmen Sie bitte der Artikelbeschreibung)

Einbauort: Hinterachse Zulassung: ABE - eintragungsfrei Abmessungen Bremsbelag in mm: 95.8 x... mehr
Produktinformationen "Ferodo DS Performance Bremsbeläge für Honda Civic 9 (FK) 1.4/1.8 i-VTEC ab 2012- (HA) - FDS1862"

Einbauort: Hinterachse
Zulassung: ABE - eintragungsfrei

Abmessungen Bremsbelag in mm: 95.8 x 46.3 x 14.5
Bauform Bremsbelag: siehe Skizze
Bremssystem: Lucas / TRW
WVA: 24086

Reverenznummer zu Ferodo Racing FDS1862

  • MINTEX MDB2770

 

Lieferumfang: 1 Satz Ferodo Bremsbeläge (4 Beläge)

Ferodo Racing DS PERFORMANCE Sport-Bremsbeläge wurden für Fahrer entwickelt, die ultimative Bremsleistungen verlangen. Ferodo DS Performance Bremsbeläge vereinen die Vorzüge des höheren und konstanten Reibwerte von 45µ mit hervorragender Haltbarkeit und Handlingeigenschaften. Bei den Ferodo DS Performance Bremsbeläge wird durch einen speziellen Belagaufbau mit einer separaten Thermo-Unterschicht sehr effektiv die Hitze vom Bremskolben ferngehalten.

 

 

geeignete Bremsscheiben für den Ferodo DS Performance Bremsbelag:

  • Serienbremsscheiben

  • EBC Black Dash Sportbremsscheiben

  • EBC Turbo Groove Sportbremsscheiben

  • EBC High Carbon Sportbremsscheiben

 

Einfahrhinweise Ferodo Racing Bremsbeläge: Bremsbeläge, insbesondere Sport-/Rennbremsbeläge müssen korrekt eingefahren werden, um das Gefüge im Belag bzw. des Bindeharzes zu verdichten. Bremsen Sie ca. 25 mal mit hoher Bremskraft, jedoch nicht mit voller Bremsleistung das Fahrzeug ab. Dabei ist unbedingt eine Überhitzung der Bremsanlage zu vermeiden! Lassen Sie die Beläge/Scheiben während der Fahrt abkühlen (nicht im Stand). Damit ist das Einfahren abgeschlossen. Schlechtes bzw. falsches Einbremsen wird sich in der Bremsleistung / Verschleiß bemerkbar machen und kann z.B. zum Verglasen der Bremsbeläge führen.

 

 

Achtung:

  • Bremsbeläge sind ausschließlich durch qualifiziertes Fachpersonal zu wechseln!

Zuletzt angesehen